Fach-Fortbildung Yogatherapie


 

 

Yogatherapie

Meditation – der Gang zur Quelle

Andrea Wichterich, Heilpraktikerin

Was ist Meditation?

Und wie kann Meditation Heilungsprozesse in der Praxis initiieren, unterstützen und/oder vertiefen?

Wie verhilft Meditation uns als Therapeuten zu einer unerschütterlichen Präsenz, wie nährt sie uns und beugt Ermüdungserscheinungen im Praxisalltag vor?

Meditation ist das Ziel von Yoga und zugleich auch der Anfang, ein tiefes Eintauchen in den gegenwärtigen Moment, die Erfahrung unseres innersten Wesens jenseits der Identifikationen.

An diesem Wochenende werden verschiedene Meditationstechniken aus unterschiedlichen Yogatraditionen vorgestellt und geübt, die uns in diese tiefe Präsenz führen können.

Therapeutische Anwendungsmöglichkeiten in der Praxis werden erörtert.

Der Themenschwerpunkt ist eingebettet in eine ganzheitliche Yogapraxis und die Vertiefung des Gelernten aus dem Basisseminar.

Bitte mitbringen: Bequeme Kleidung, eine Decke, Yogamatte und Sitzkissen (falls vorhanden).

Voraussetzungen zur Teilnahme: Basisseminar Yogatherapie

Abschluss: Teilnahmebescheinigung oder Beurkundung im Rahmen der Fach-Fortbildung Yogatherapie


Euro 270,-

Euro 200,- Mitglieder FH

-20% Frühbucherrabatt bis 31. Januar 2018

-10% Rabatt für gemeinsame Buchung von mindestens 5 Yogatherapie-Seminaren in 2018

Seminarnummer: 393018 [jetzt buchen]

29. bis 30. September 2018 Düsseldorf

Sa. 9:00 bis 18:00 Uhr, So. 9:00 bis 17:00 Uhr


*** HINWEIS: Die Informationen zu unseren Fortbildungen auf unserer Webseite richten sich ausschließlich an Therapeuten aus dem Bereich der Naturheilkunde. Die Informationen richten sich nicht an Verbraucher bzw. Patienten. Wir möchten mit Texten und Videos insbesondere Heilpraktiker über Fortbildungen zu naturheilkundlichen Behandlungsverfahren informieren. Diese Verfahren sind schulmedizinisch nicht anerkannt; die hier gemachten Aussagen werden von der Schulmedizin bestritten. Wissenschaftliche Nachweise über die Wirkungen nach den anerkannten Regeln und Grundsätzen wissenschaftlicher Forschung liegen nicht vor. Unsere Ausführungen und Schilderungen der Verfahren beruhen ausschließlich auf überliefertem Erfahrungswissen. ***
 
zurck top Druckversion