Psychotherapie


 

 

Körperpsychotherapie mit Bonding - emotionsfokussierte Prozessarbeit

Steffi Mehner, Heilpraktikerin

Viele Patienten und Klienten kommen in unsere Praxen mit Beschwerden, bei denen sich herausstellt, dass eine seelische Komponente hinter den Symptomen steckt. Probleme mit körperlichem Befinden und auch Schwierigkeiten in der Gestaltung von Beziehungen wirken sich auf die Gesundheit und vor allem auf das Wohlbefinden und die Leistungsfähigkeit aus.

Mit der Bonding-Psychotherapie verstehen Sie die Grundbedürfnisse der Patienten und vor allem deren Verletzungen besser.

Tiefgreifende Verhaltensmuster fuü Schutz werden durch diese Verletzungen häufig früh in der Kindheit entwickelt. Im Erwachsenenleben wirken sie sich dann störend und krankmachend aus.

Die Dozentin verdeutlicht den therapeutischen Ansatz über den Gefu?hlsausdruck und den sicheren Umgang mit emotionalen Schemata. Verhalten langfristig ändern und freier leben ist das Ziel.

Im Kurs erarbeiten wir die theoretischen Zusammenhänge und erleben anhand von Übungen das Potential der Methode.

Der Tag dient vor allem der Information und Aufklärung, es ist im Anschluss nicht möglich, mit diesen Kenntnissen die Methode selbst anzuwenden. Teilbereiche können jedoch sehr gut in anderen Therapieformen eingebunden werden und das Wissen trägt zur Erweiterung des Verständnisses von Verhaltensmustern bei.

Seminarinhalte:

Einordnung der Methode in psychotherapeutische Verfahren • Was ist „Bonding-Psychotherapie“ und ihr wissenschaftliches Modell • Psychosoziale Grundbedu?rfnisse • Die Bedeutung Körperlicher Nähe und Gehaltenwerdens • Emotionaler Ausdruck und dessen körperliche Komponente • Bindungsstile und Bindungsverhalten • Therapeutische Arbeit mit Bonding Psychotherapie

Voraussetzungen zur Teilnahme: Grundkenntnisse in Psychologie oder Psychotherapie

Abschluss: Urkunde


Euro 135,-

Euro 100,- Mitglieder FH

-20% Frühbucherrabatt bis 31. Januar 2018

Zeiten: Ort: Seminarnummer: 391118 [jetzt buchen]

24. September 2018 Düsseldorf

Mo. 9:00 bis 18:00 Uhr


*** HINWEIS: Die Informationen zu unseren Fortbildungen auf unserer Webseite richten sich ausschließlich an Therapeuten aus dem Bereich der Naturheilkunde. Die Informationen richten sich nicht an Verbraucher bzw. Patienten. Wir möchten mit Texten und Videos insbesondere Heilpraktiker über Fortbildungen zu naturheilkundlichen Behandlungsverfahren informieren. Diese Verfahren sind schulmedizinisch nicht anerkannt; die hier gemachten Aussagen werden von der Schulmedizin bestritten. Wissenschaftliche Nachweise über die Wirkungen nach den anerkannten Regeln und Grundsätzen wissenschaftlicher Forschung liegen nicht vor. Unsere Ausführungen und Schilderungen der Verfahren beruhen ausschließlich auf überliefertem Erfahrungswissen. ***
 
zurck top Druckversion