Fach-Fortbildung Yogatherapie


 

 

Yogatherapie

Basisseminar

Andrea Wichterich, Heilpraktikerin

Die Jahrtausende alte Bewusstseinswissenschaft des Yoga kann eine jede Therapie in der Heilpraktikerpraxis sowie das Verständnis von Krankheit und Gesundheit ergänzen, vertiefen und erweitern.

In diesem Seminar werden ausgewählte Techniken des Yoga in Theorie und teilweise Praxis unter Berücksichtigung ihrer therapeutischen Relevanz (Wirkungsweise, Indikationen, Kontraindikationen) erarbeitet.

Nach dem Seminar verfügen die Teilnehmenden u?ber ein Grundverständnis von Yoga und können die spezifischen Seminare über einzelne Techniken besuchen.

Inhalte:

Sorgfaltspflichten, Dokumentationspflicht und Weiterbildungspflicht

Anatomie und Physiologie – die stofflichen, feinstofflichen und spirituellen Dimensionen des Körpers

Krankheit und Gesundheit aus der Sicht von Yoga

Yoga-Philosophie: Patanjali und der achtstufige Pfad

Voraussetzungen zur Teilnahme: keine besonderen

Abschluss: Teilnahmebescheinigung oder Beurkundung im Rahmen der Fach-Fortbildung Yogatherapie

Besonders günstig!

Euro 135,-

Euro 100,- Mitglieder FH

-20% Frühbucherrabatt bis 31. Januar 2018

Zeiten: Ort: Seminarnummer: 388718 [jetzt buchen]

3. bis 4. Februar 2018 Düsseldorf

Sa. 9:00 bis 18:00 Uhr, So. 9:00 bis 17:00 Uhr


*** HINWEIS: Die Informationen zu unseren Fortbildungen auf unserer Webseite richten sich ausschließlich an Therapeuten aus dem Bereich der Naturheilkunde. Die Informationen richten sich nicht an Verbraucher bzw. Patienten. Wir möchten mit Texten und Videos insbesondere Heilpraktiker über Fortbildungen zu naturheilkundlichen Behandlungsverfahren informieren. Diese Verfahren sind schulmedizinisch nicht anerkannt; die hier gemachten Aussagen werden von der Schulmedizin bestritten. Wissenschaftliche Nachweise über die Wirkungen nach den anerkannten Regeln und Grundsätzen wissenschaftlicher Forschung liegen nicht vor. Unsere Ausführungen und Schilderungen der Verfahren beruhen ausschließlich auf überliefertem Erfahrungswissen. ***
 
zurck top Druckversion