Die Heilkunde der Heilpraktikerinnen und Heilpraktiker


  Wir helfen Ihnen bei der Suche nach einer Heilpraktikerin oder einem Heilpraktiker

Bitte rufen Sie uns in unserer Geschäftsstelle an, schreiben uns eine E-Mail oder benutzen unsere Heilpraktiker-Suchdatei.

Hier geht es weiter zur Heilpraktiker-Suche 

 

 

  Bewahrer der Naturheilkunde
Den Heilpraktikerinnen und Heilpraktikern ist die Aufgabe zugefallen, Bewahrer der traditionellen und reinen Naturheilkunde zu sein. Sie haben die Pflege der Tradition dieses wichtigen Kulturgutes übernommen und halten es bis auf den heutigen Tag in Theorie und Praxis lebendig, besonders in Bereichen, die von der offiziellen Medizin verdrängt oder ignoriert werden.
     
  Gesundheit
Gesundheit ist für die Heilpraktikerinnen und Heilpraktiker die Bewahrung der Integrität einer Persönlichkeit in seiner Geist-Körper-Seele-Einheit.

Heilpraktiker/innen regen bei ihrer Behandlung stets die natürlichen Selbstheilungskräfte an. Der Vielfältigkeit neuer diagnostischer und therapeutischer Möglichkeiten, die diesem Ziel dienen, und Eingang in das Behandlungsspektrum finden können, sind auch in der Zukunft keine Grenzen gesetzt. Entscheidend ist allein, ob Verfahren der Theorie der Naturheilkunde entsprechen und "lege artis" nach den Regeln der Kunst angewendet werden können.
     
  Gesundheitliche Aufgaben
Heilpraktikerinnen und Heilpraktiker haben in erster Linie die Aufgabe, die individuellen gesundheitlichen Bedürfnisse der Bürger, über das Angebot der offiziellen medizinischen Bedarfsdeckung des Gesundheitswesens hinaus, ergänzend und alternativ zu erfüllen.
     
  Gesellschaftliche Aufgabe
Heilpraktikerinnen und Heilpraktiker verhindern in den ihnen eigenen Bereichen gesundheitlicher Versorgung eine unserer demokratisch pluralistischen Gesellschaft unangemessene Monopolstellung der institutionalisierten Medizin. Sie bilden praktisch eine Regulativfunktion, in dem durch ihr Wirken nicht nur die Therapiefreiheit sinnvoll gewahrt wird, sondern auch die Wahlfreiheit des Bürgers nach einem von ihm persönlich bevorzugten Therapeuten.
 
zurck top Druckversion